Wegbegleitung - Dienst am Nächsten

Der Dienst am Nächsten ist ein Kernanliegen des christlichen Glaubens. Entsprechend engagieren sich in unserem Pastoralraum viele freiwillige Pfarreiangehörige und nehmen dabei im Bereich Diakonie verschiedenste Dienste wahr: Krankenbesuche, Nachbarschaftshilfe, Botengänge, regelmässige Besuche, etc. Seit der Errichtung des Pastoralraums 2014 wird dem Dienst am Nächsten noch mehr Beachtung geschenkt als bis anhin.

Ziel dabei ist, dass einerseits die verschiedensten Dienste miteinander vernetzt und bekannt gemacht werden und andererseits die Freiwilligen in ihrem Dienst, durch die im Pastoralraum verantwortliche Person, begleitet und unterstützt werden. Dies geschieht mittels Austausch und Gespräch, regelmässige Treffen, Supervision, Aus- und Weiterbildung.

Wer wird begleitet, besucht und unterstützt?

Die Freiwilligen stehen Ihnen in allen schwierigen Lebenssituationen zur Seite. In einem schwierigen Lebensabschnitt kann man zum Beispiel sein:

- wegen einer schweren oder chronischen Krankheit
- bei Trennung oder anderem Verlust
- wenn man alleinstehend und / oder einsam ist
- bei Krankheit oder Behinderung eines Familienmitglieds
- als Einelternfamilie
- als Familie mit Kleinkindern
- wegen einer psychischen Belastung
- bei Arbeitslosigkeit
- etc.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kontaktstelle. Wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte! So finden Sie uns:

Kontaktstellenleitung Pastoralraum St. Wolfgang im Thal
Heinz Bader
Kath. Pfarramt
St. Annagasse 2
4710 Balsthal

Telefon 062 391 91 91
Mail heinz.bader(at)kath-pfarrei-balsthal.ch

Brauchen Sie Hilfe? Oder möchten Sie sich als Freiwillige in den Dienst der Nächsten stellen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme mit uns!