News

...

Freiwillige gesucht!

Im Café Wortschatz, das jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr im Pfarreiheim stattfindet, ist sozusagen  jeden Dienstag Pfingsten. Denn das aufeinander Hören, das miteinander Sprechen will gelernt sein. Sich über Kulturgrenzen hinweg zu verstehen, ist eine grosse Freude. Auch andere Schriften (wie z.B. die arabische) hier wahrzunehmen, zeigt auf, wie sehr das Wunder von Pfingsten bis heute ein Wunder bleibt, dass Menschen sich verstehen. Gleichzeitig braucht es Zeit und Geduld.

Wir suchen noch Freiwillige zum Deutsch Unterrichten und für die Kinderbetreuung.
Im Café Wortschatz wird nur Deutsch gesprochen und man muss keine andere Sprache können.
Wer Interesse hat und die Möglichkeit, regelmässig teilzunehmen, meldet sich bei Markus Heil, 062 391 34 20.

 

 

Singprojekt für Allerheiligen

Start: Mittwoch, 19. September

20.15 Uhr im Gemeindesaal in Holderbank

Wir singen und begleiten die Gottesdienste an Allerheiligen in Holderbank (9.00 Uhr) und in Balsthal (10.15 Uhr) zusammen mit dem Kirchenchor Holderbank.
Wir singen die Missa brevis in C von Charles Gounod. Haben Sie Freude am Chorgesang? Dann sind Sie herzlich eingeladen, mit uns zu singen.
Start: Mittwoch, 19. September, 20.15 Uhr im Gemeindesaal in Holderbank.
Weitere Daten: 26. September, 17. und 24. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr in Holderbank sowie am Dienstag, 30. Oktober um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Balsthal.
Der Kirchenchor Holderbank freut sich auf viele Sänger/-innen aus Balsthal und Umgebung.

Kirchenchor Holderbank

Firmung

Sonntag, 23. September

10.00 Uhr in der Pfarrkirche

Firmspender: Abt Christian, Engelberg

Bittgang zum Mattenstöckli

Dienstag, 25. September

16.30 Uhr Besammlung beim Tela-Parkplatz

Gemütlicher Spaziergang zum Mattenstöckli. Besinnliche Andacht zum Bruder-Klausen-Tag.

Bibelrunde

Montag, 29. Oktober

19.30 Uhr im Pfarreiheim

Regelmässig treffen wir uns zum Bibel-Teilen. Diese besondere Art des Bibellesens braucht keine Experten, sondern macht jeden Gesprächsteilnehmer zum gleichberechtigten Glaubenden und Bibelleser. Wir teilen, was uns in einem bestimmten Bibeltext anspricht.
Jedes Mal sucht eine andere Person den Bibeltext aus, um diese Gleichhheit unter uns nochmals zu verstärken. Im Austausch über den eigenen Zugang zu diesem Thema wird dann die eigene persönliche Lesart nochmals reflektiert, erweitert und vertieft.
Diese Methode kommt aus den Ländern des Südens und wird in der Schweiz mit dem asiatischen Pastoralansatz AsIPA umgesetzt.
Wir freuen uns, wenn auch neue Teilnehmende dazukommen.