2. Vorbereitungsnachmittag

Tauferinnerungsfeier vom 23. Januar

3. Vorbereitungsnachmittag

Andri beim Brotbacken zu Hause
Maras fertige Brote
Emmas Brote
Sinahs Brote, geteilt mit Mamama und Opi
 

4. Vorbereitungsnachmittag

Am 30. März und 6. April hat der 4. Vorbereitungsnachmittag der Erstkommunionkinder stattgefunden. Die Kinder haben den Tisch feierlich gedeckt, die Schale entdeckt für den Leib des Herrn und den Kelch für das Blut, das Leben und die Liebe des Herrn.

Wir haben Lieder gesungen für die Erstkommunion. Anschliessend haben die Kinder eine Weihwasserflasche mit Symbolen der Taufe bemalt. Nach einer Pause, in der sich die Kinder mit Brot, Schoggi und Sirup gestärkt haben, wurde die Erstkommunionfeier besprochen, wer lesen möchte. Danach haben wir noch den Ablauf eines Gottesdienstes besprochen. Zum Schluss haben wir noch gesungen und gebetet. Und schon war der Nachmittag vorüber!

Regina Fluri, Katechetin

 

 

 

Erstkommunion

 

Unsere Erstkommunionkinder

Davi Ackermann
Teo Bojic
Linus Born
Joris Bur
Sofia Cona
Julia Fluri
Sinah Galasse
Dario Glauser
Luca Graf
Claudio Haefeli
Gabriel Marques Lopes
Nico Meier
Lukas Müller
Andrin Nüssemeyer
Lian Probst
Mara Ribeiro da Cunha
Emma Voser
Enya Zeltner

 

Bei Sonnschein fand der Einzug der 18 Erstkommunion-Kinder vom Inselischulhaus zur Kirche statt. Die Konkordia begleitete die Prozession musikalisch. Die Kinder marschierten stolz hinter den Musikanten her, die ja nur ihretwegen gekommen waren.
Im feierlichen Gottesdienst begrüssten Erstkommunionkinder die Gäste und führten ins Thema „Berührt von Jesus“ ein. Nebst wunderschönen Blumen war die Kirche mit einem Kreuz, verziert mit Tüchern, einem Herz und den Namen aller Erstkommunion-Kinder, geschmückt. Jedes Kind hatte während der Vorbereitungszeit seinen Namen farbig ausgemalt. Jesus möchte uns Menschen mit seiner Botschaft und seiner Liebe immer wieder berühren.
Während des Gottesdienstes sangen die Kinder die eigens für diesen Festtag geprobten Lieder. Passend zum Thema las Pater Thomas das Evangelium der Segnung der Kinder. Die Kinder spielten dieses Evangelium auch noch und erklärten, wo sie sich von Jesus berührt fühlten. Sie lasen Fürbitten, Gebete und halfen mit bei der Gabenbereitung.

Sichtlich stolz standen die 6 Mädchen und 12 Knaben um den Altar und empfingen als wichtigstes Geschenk zum ersten Mal die heilige Kommunion.
Die Kinder durften an diesem Tag spüren: Jesus ist da im Heiligen Brot und möchte uns berühren. Dafür dankte ein Mädchen im Schlussgebet.
Im Anschluss an den Festgottesdienst offerierte der Pfarreirat einen Aperitif, den die Erstkommunionkinder eröffnen durften. Die Konkordia gab ein Platzkonzert zum Besten. Zur Erinnerung wurden viele Fotos geknipst. Danach feierten die Kinder im trauten Familienkreis weiter.

 

Regina Fluri-Meier

 

 

 

 

Foto: Tony Rusch, Foto Rusch, Balsthal